Muss man ein “Arschloch” sein?

Diejenigen, die meinen, sich mit der Damenwelt auszukennen, geben häufig als ihren besten Tipp, um besser mit Frauen zu werden: “Du musst ein Arschloch sein.

Was damit gemeint ist und ob es wirklich notwendig ist, ein “Arschloch” zu sein, um Frauen zu verführen, bespreche ich heute in diesem Artikel.

Frauen über Facebook anschreiben OHNE Singlebörse

Das ist schon wieder ein Thema, das man mit Frauen besser nicht bereden sollte. Es geht um das “Arschloch-sein”: Muss man sich wie ein Arschloch verhalten, um sich für Frauen attraktiv zu machen?

Irgendwas muss an dem Spruch ja dran sein, sonst würde er sich nicht über die Jahre hinweg halten und von Generation zu Generation weitergetragen.

Ich muss sagen: Dieser Spruch besitzt mehr als nur einen Funken Wahrheit. Ich gehe sogar so weit und sage, dass es seeeeeeeeeeeeeehr vielen Männern gut tun würde, wenn sie sich ein gaaanz klein bisschen “Arschloch”-Attitüde überstülpen würden.

Bevor ich jetzt aber angefeindet werde, muss ich definieren, was ich mit Arschloch überhaupt meine.

Was ist ein Arschloch meiner Definition nach?

Für mich ist ein Arschloch eine Person, das nach seinen Vorstellungen lebt und dabei keine Rücksicht auf Verluste nimmt.

Diese Definition finde ich gut – und wenn ich sage, dass sich jeder Mann eine Scheibe davon abschneiden sollte, dann muss ich das relativieren, denn da gehe ich mit dem Ende des Satzes nicht konform: “ohne Rücksicht auf Verluste” passt nicht in mein Weltbild.

Nach meiner Auffassung ist es wichtig, dass wir Rücksicht auf unsere Umwelt nehmen, denn DAS macht uns attraktiv und zeugt von geistiger Reife.

Doch diesen ersten Teil des Satzes sollten sich viele Männer zu Herzen nehmen: Sich DAS herausnehmen, was man vom Leben möchte!

Viel zu viele Männer sind damit beschäftigt, der Gesellschaft gerecht zu werden.

Sie würden niemals im Leben eine Frau ansprechen, weil ja Unbeteiligte oder eben die Frau dann etwas Schlechtes von ihm denken könnten (was in 99% der Fälle übrigens NIEMALS der Fall sein wird)…

Sie würden niemals im Leben aus ihrem Trott ausbrechen und etwas riskieren, weil ihnen “Sicherheit” wichtiger ist…

Sie würde niemals im Leben eine Frau einfach so beim ersten Date küssen, weil sich das ja nicht so gehört…

Wieso eigentlich nicht?!

Hier ist der Punkt, an dem ich vielen Männern ein bisschen mehr “Arschloch sein” empfehlen würde. Sich einfach mal DAS herausnehmen, was man vom Leben möchte.

Du siehst die Blondine an der Bushaltestelle? Sprich sie an!
Du hast total Lust, Dein hübsches Date zu küsen? Dann küsse sie!
Du hast Bock, etwas total Ausgefallenes zu machen? Dann mach’ es!

Fazit

Wenn jemand sagt, dass man ein Arschloch sein müsse, um Frauen zu verführen, dann ist das eher so gemeint, dass man sich DAS nimmt, was man vom Leben möchte – und nicht, dass man asozial in der Gegend herumpöbelt.

Solange Du Dir und Deinen Werten dabei treu bleibst, wirst Du eine unwiderstehliche Männlichkeit ausstrahlen, die Dich um einiges attraktiver wirken lässt…

Alles Liebe

Pierre Stimmenthaler

Frauen über Facebook anschreiben - nicht über Singlebörse

Facebook Like

3 AnschreibMails SOFORTabholen:

3 AnschreibMails SOFORTabholen:

3 AnschreibMails SOFORTabholen:

Kommentare

  1. Hallo Pierre,
    ich könnte mir davon auch eine Scheibe abschreiben: sich das herausnehmen, was man vom Leben erwartet. Mehr Egoist sein.Von einer Ausnahme abgesehen, bin ich auch eher zu brav und angepasst. Oft habe ich die Angewohnheit, eine Frau (die mir gefällt) schon beim ersten Date küssen zu wollen. In etwa der Hälfte der Fälle funktioniert das sogar. Aber ich bin nicht sicher, ob es gut ist. Dennoch ist es natürlich richtig, was du hier schreibst. Frauen stehen auf Männer, die wissen, was sie wollen. Und das auch umsetzen. Mit Schleimen und Unterwürfigkeit kommt man bei den Mädels nicht weit.

    • Interessant, was Du schreibst.

      Früher dachte ich, dass der erste Kuss auf jeden Fall beim ersten Date geschehen muss.

      Ich glaube auch, dass viele Männer zu lange zögern und warten.

      Doch – nicht immer ist der Kuss beim ersten Date sinnvoll. Manchmal ist es insofern unkalibriert, als dass sich das Mädel denkt, nur als “Objekt” gesehen zu werden.

      Erfahrung hilft hier.

      Danke für Deine Meinung!

Was denkst Du über diesen Artikel?

Ich habe mir viel Mühe mit dem Erstellen dieses Beitrages gegeben und würde mich freuen, Deine Meinung über den Inhalt zu hören :) Ebenso kannst Du mir Fragen stellen, wenn etwas unklar ist oder eine Diskussion anstoßen, wenn Du einem Aspekt im Artikel nicht zustimmst. Ich freue mich in jedem Fall über Deine Zeilen!

*

Vielen Dank! :-)

  • Facebook
  • Google+
  • Twitter
  • YouTube