Art und Denkweise der beiden Geschlechter

Mann und Frau unterscheiden sich - auch beim Flirten
Frauen denken anders als Männer – das ist bewiesen!

Doch in welcher Art und Weise denken sie anders als Männer? Und das Wichtigste: Wie können wir uns diesen Umstand innerhalb der Verführung zu Nutze machen?

ACHTUNG: Der folgende Artikel mutet wissenschaftlich an. Das ist er nicht und soll er auch nicht sein! Ich bin weder studierter Psychologe noch Soziologe noch irgendein Verhaltensforscher. Das einzige, was ich hier preisgebe, ist meine Erfahrung und meine Eindrücke, die ich im Laufe der Zeit sammeln konnte.

Das zunächst zum Einstieg.

Männer und Frauen denken und handeln unterschiedlich. Das gilt als wissenschaftlich erwiesen, es wurden gar zu diesem Thema sogar Filme gedreht und Bücher verfasst.

Wir hingegen wollen versuchen, diese Unterschiede zu beleuchten und für unser Anliegen zu nutzen:

Wir wollen flirten, Frauen ansprechen – keine Anmachsprüche verwenden und die Frau auf eine besondere Art und Weise verführen

Was wir hierbei voraussetzen ist der Grundsatz:

Männer denken rational-logisch, während Frauen eher emotionsgeleitet handeln.

Wie gesagt – für diese Behauptung gibt es viel Pros und Contras. Das Ganze soll nicht in eine unübersichtliche Diskussion ausarten; wir wollen bei unserem Thema bleiben.

Wenn wir voraussetzen, dass Frauen mehr emotional handeln, dann ist es von unvermeidbarer Wichtigkeit, sie in einen guten Gefühlszustand zu versetzen.

Okay – ALLE Menschen sind emotionale Wesen. Doch Frauen eben noch ein Stück weit mehr.

Wie sonst lässt es sich erklären, dass Frauen sich verführen lassen?
Dass Frauen auch was mit Männern haben können, die sie eiiiigentlich niiiemals mit der Kneifzange anfassen wollten?

Weil Frauen eben nicht in den typisch rationalen Denkmustern handeln.

Männer sind die “Logischen”…

Nicht selten höre ich von Männern, die Hilfe beim Flirten, Ansprechen oder verführen benötigen, dass sie mit einer Frau etwas klären wollen.

Diese Männer frage ich dann immer zurück: Was willst Du klären? Und: Wozu?

Frauen sind nicht so gepolt wie wir Männer! Frauen wollen, dass es ihnen gut geht, dass sie sich gut fühlen.

Genau diesen Umstand sollten wir uns zu Nutze machen – und die Frau in einen positiven Gefühlszustand versetzen, wenn wir sie ansprechen und verführen möchten.

Ein anderes Argument für die Nutzlosigkeit der “Rational-Denkenden” innerhalb einer Verführung sehe ich darin, dass Männer und Frauen oftmals Beziehungskrisen durchstehen, die eigentlich nicht nötig sind. Hier wollen sie etwas “klären”, über etwas reden: Ohne jemals Einigkeit erzielen zu können.

Frauen sind nun mal anders gepolt als wir Männer – wir können hier einfach keine Einigung erreichen, ohne dass eine Partei Kompromisse eingeht.

In Stein gemeißelt?

Habe ich hier Recht? Nicht unbedingt. Es sind – wie anfangs gesagt – nur meine persönlichen Erfahrungen. Solltest Du andere gemacht haben? Gut möglich. Doch mir stimmen viele Leute zu.

Dass Frauen so denken, wie ich es oben behauptet habe, soll wissenschaftlich bewiesen sein.

Die Anwendung innerhalb einer Verführung habe ich sooo häufig erlebt – dass ich einfach felsenfest davon überzeugt bin, dass der Satz zutrifft.

Versuche demnach immer, Deine Stolpersteine nicht zu zerreden, sondern elegant zu lösen und die Frau souverän zu führen.
Dann wirst Du wenig bis gar keine Probleme mit der Damenwelt haben ;)

Alles Gute für Deine Verführung!
Pierre Stimmenthaler


Facebook Like

Trackbacks

  1. […] einem früheren Artikel hier auf diesem Blog “Art und Denkweise der Geschlechter” habe ich herausgestellt, dass Männer tendenziell eher rational/nachdenkend und Frauen […]

  2. […] haben, dass Frauen leicht anders denken als wir Männer. Dies habe ich bereits in dem Artikel Art und Denkweisen der Geschlechter herausgestellt und wird in der Ultimativen Flirtformel nochmals […]

  3. […] haben, dass Frauen leicht anders denken als wir Männer. Dies habe ich bereits in dem Artikel Art und Denkweisen der Geschlechter herausgestellt und wird in der Ultimativen Flirtformel 2.0 nochmals […]

Was denkst Du über diesen Artikel?

Ich habe mir viel Mühe mit dem Erstellen dieses Beitrages gegeben und würde mich freuen, Deine Meinung über den Inhalt zu hören :) Ebenso kannst Du mir Fragen stellen, wenn etwas unklar ist oder eine Diskussion anstoßen, wenn Du einem Aspekt im Artikel nicht zustimmst. Ich freue mich in jedem Fall über Deine Zeilen!

*

Vielen Dank! :-)

  • Facebook
  • Google+
  • Twitter
  • YouTube